Motorradtouren Mai

Motorradtouren-Update Mai 2014

Kaum das der Mai angefangen hat, gibt es gleich von zwei Touren-Updates zu berichten. Sonnenschein und mäßige Temperaturen luden sowohl am 1.Mai als auch am Wochenende zu kleineren Tagestouren ein.

  1. Am 1. Mai starteten wir von Hamburg aus eine kurvenreiche Überlandtour, an leuchtend gelben Rapsfeldern entlang, in Richtung Holsteinische Schweiz.
    Kurvenjäger | motorradfahrer-unterwegs.de in der Holsteinischen Schweiz

    Kurvenjäger | motorradfahrer-unterwegs.de in der Holsteinischen Schweiz

    Meine Konzentration ließ am 1. Mai durch arbeitsreiche Tage und eine herannahende Erkältung ein wenig zu wünschen übrig, so dass ein Verbremser zur Anfahrt der Lasbeker Kurven das Hinterrad meiner Lady ausschlagen ließ. Glücklicherweise konnte ich meine Lady wieder einfangen und setzte nach einer Schrecksekunde meine Anfahrt der kurvenreichen Streckenführung nordöstlich von Hamburgs in Richtung Holsteinische Schweiz / Plöner See fort.

    Ziel unserer Motorradtour war u.a. ein Kiosk, direkt am Plöner See gelegen. Dieser hat sich als eine Art Motorradtreffpunkt gemausert, so dass wir hier Gruppenmitglieder verschiedenster Motorradgruppen antrafen.

    Ein Tipp: Für Motorradfahrer, die im Besitz eines Navi-Gerätes sind, sei an dieser Stelle ein Linkverweis zum Highsider-Blog auf den Weg gegeben. Highsider bietet u.a. für schnelle Motorradtouren in Norddeutschland entsprechende GPX (GEO-Daten) für die Routenplanung zum Download an.

  2. Teil 2 des Berichts „Motorradtouren Mai“ betrifft unsere Motorradtour u.a. auf meiner heißgeliebten B195. Für Kurvenjäger, oder jene, die es werden wollen, der Motorradtouren-Tagestipp!

    Wir starteten unsere Tour mit insgesamt 7 Motorrädern gegen 10.30 Uhr in Hoopte. Von dort aus fuhren wir über Nebenstraßen in Richtung Zarrentin/Schaalsee, sammelten dort eine Reihe von Zuck- und sonstigen Mücken ein, die sich während der Fahrt reihenweise an unseren Motorradkombis die Köpfe einschlugen.

    Gegen Mittag erreichten wir dann Vielank.

    Nicht unerwähnt lassen möchte ich in diesem Zusammenhang die kurvenreiche Streckenplanung. Diese war insbesondere und Dank der teilweise holprigen Oberfläche für Supersportler bestens geeignet. Die harte Federung dieser Motorräder ließ die Hinterräder wie Flummies über die Kopfsteinpflaster hüpfen. 😉

    Als Endziel unserer Wochenendtour hatten wir Zollenspieker im Programm. Um einen kleinen Eindruck zu geben, wie wir bzw. unsere Stationen ausgesehen haben, sind nachfolgende Motorradtour-Fotos beigefügt.

    Wir hatten einen traumhaft schönen Tag. Die Gruppe harmonierte im Fahrstil als auch menschlich sehr gut, so dass es zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt noch mehr von unseren gemeinsamen Motorradtouren zu berichten gibt.

Allen einen guten Start in die neue Woche.

Beste Grüße,
Dorothee